Español English Française Deutsch
+34 976 451 080 ide@ide.es
IDE ELECTRIC, S.L.

Datenschutz

Home | Legal | Datenschutz

Das Unternehmen IDE ELECTRIC S.L. (nachstehend IDE genannt) betrachtet es als sein grundlegendes Ziel, die Vertraulichkeit der persönlichen Daten seiner Nutzer zu gewährleisten, die ihm über jegliches die Übermittlung von Daten ermöglichendes System anvertraut werden, und bekundet seine Verpflichtung zur Einhaltung der zum Schutz personenbezogener Daten festgelegten Vorschriften: Allgemeine Datenschutzverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, mit der die vorherige Richtlinie 95/46/EG aufgehoben wird) und alle anderen anwendbaren Gesetze und Bestimmungen, die die Verarbeitung personenbezogener Daten betreffen.

1. Verantwortlich für die Bearbeitung

IDE, ein in Spanien eingetragenes Unternehmen mit Sitz in C/ Leonardo da Vinci, 2; Polígono Industrial Los Huertos, 50800 Zuera; Zaragoza, mit C.I.F. (Steuernummer) B-50180397, ist der Inhaber der Dateien, denen Ihre persönlichen Daten hinzugefügt werden, sowie der Verantwortliche für deren Verarbeitung.

2. Sicherheit

IDE garantiert die technischen und organisatorischen Maßnahmen, die für die Sicherheit und Integrität der in diesen Dateien enthaltenen personenbezogenen Daten erforderlich sind, um deren Veränderung, Verlust, Behandlung oder unbefugten Zugriff zu vermeiden, wobei diese Maßnahmen dem Stand der Technik, der Art der gespeicherten Daten und den Risiken entsprechen, denen sie ausgesetzt sind, unabhängig davon, ob diese Risiken auf menschlichem Handeln oder auf den physischen oder natürlichen Bedingungen beruhen.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Erfassung und automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten bei IDE verfolgt folgende Zwecke:

  • Die Pflege des Vertragsverhältnisses zwischen dem Inhaber der Daten und IDE.
  • Die Ausführung, Aufrechterhaltung und Verwaltung aller Beziehungen zwischen IDE und dem Betroffenen: Handel, Verwaltung, Buchhaltung, Bearbeitung, Marketing, Personalwesen, Schulung und alle anderen Dienstleistungen, die vom Betroffenen bei IDE angefordert werden.
  • Die Zusendung von technischen, betrieblichen, kommerziellen und werbetechnischen Informationen im Zusammenhang mit den eigenen Produkten von IDE, vorausgesetzt, Sie haben Ihr Einverständnis dazu gegeben oder es besteht eine vorherige kommerzielle/vertragliche Beziehung mit Ihnen als juristische Person oder Fachmann, mit welcher Sie die Zusendung von kommerziellen Mitteilungen über Produkte oder Dienstleistungen genehmigen, die den ursprünglich mit Ihnen als Kunden abgeschlossenen Verträgen ähnlich sind (Artikel 21.2 des Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli über die Dienste der Informationsgesellschaft und den elektronischen Handel).

Unter keinen Umständen werden Ihre Daten für andere Zwecke als die, für die sie gesammelt wurden, verwendet.

4. Informationspflicht und Einwilligung des Betroffenen

Wenn vom Benutzer über diese Website Daten angefordert werden, werden diese in das Verarbeitungssystem von IDE aufgenommen und mit dem Zweck und der Rechtsgrundlage behandelt, die in den Klauseln festgelegt sind, die in dem jeweiligen Formular für diesen Zweck enthalten sind, sowie mit dem entsprechenden Schutzniveau gemäß den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen, wobei die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden, um ihre Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit zu gewährleisten und ihre Änderung, Verlust, unbefugte Verarbeitung oder Zugriff durch Dritte zu verhindern.

In diesem Sinne sind die Bereiche der Website, in denen wir personenbezogene Daten sammeln, und der Zweck der Sammlung dieser folgende:

  • Professioneller Kontakt: damit wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihre Anfragen bearbeiten können.
  • Vorfalls-Management im Kundenbereich: damit wir Ihre Anfrage im Zusammenhang mit Vorfällen bearbeiten und mit Ihnen dazu in Kontakt treten können.
  • Einreichen von Lebensläufen: Eingang von Bewerbungen zur Abwicklung von Auswahlverfahren.

In allen diesen Fällen beruht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Zustimmung des Betroffenen vor der Übermittlung der Daten, indem er die festgelegten Bedingungen akzeptiert und die entsprechenden Kästchen ankreuzt.

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie Sie ihre Löschung nicht verlangen oder solange die Geschäftsbeziehung andauert oder wie es zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Bewerbungsdaten werden zwei Kalenderjahre lang aufbewahrt.

Wenn Sie Ihre Einwilligung für eine von uns beabsichtigte Behandlung Ihrer Daten (wie z.B. die Zusendung von Informationen) gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

5. Weitergabe von Daten

IDE wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, der Zweck der Mitteilung ist die Erfüllung der Zwecke, die in direktem Zusammenhang mit den legitimen Funktionen des Datenübergebers und -empfängers stehen, oder der Dateninhaber hat seine Zustimmung zu diesen Zwecken gegeben oder die Übertragung ist gesetzlich zulässig.

6. Rechte des Dateninhabers

Der Nutzer kann jederzeit sein Recht auf Zugang, Berichtigung, Widerspruch, Übertragung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten sowie auf Widerruf der Einwilligung durch einen entsprechenden Antrag an IDE - C/ Leonardo da Vinci, 2 - Polígono Industrial Los Huertos - 50800 Zuera - Zaragoza (Spanien) ausüben.

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie zu der Ansicht kommen sollten, dass wir nicht angemessen mit Ihren Daten umgehen.

Soweit in diesem Dokument nicht ausdrücklich angegeben, richten sich alle Beziehungen mit den Nutzern dieses Internetportals, die sich aus der Nutzung dieses durch den Nutzer ergeben, nach den Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates, vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG) und nach allen anderen eventuell anwendbaren nationalen, gemeinschaftlichen oder internationalen Rechtsvorschriften.